Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Trainerwechsel bei unserer 1. Mannschaft

Wie vielleicht der eine oder andere von Ihnen schon aus der Presse bzw. Fernsehen entnehmen konnte, hat unser langjähriger Trainer Günter Erhardt aus persönlichen Gründen sein Traineramt zur Verfügung gestellt. Langjährig heißt, dass Günter jetzt bald in sein sechstes Trainerjahr beim SV Röchling gegangen wäre. Aber auch so bedeutet dies, dass er der Rekordhalter ist, was die Trainertätigkeit bei der ersten Mannschaft des SV Röchling angeht. Die sportlichen Erfolge unserer „Ersten“ in den letzten Jahren sind untrennbar mit seinem Namen verbunden. Den Klassenerhalt Oberliga am letzten Spieltag – nach 10 Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz – nach seinem erstem Halbjahr bei uns. Die Vizemeisterschaft in der Saison 2016/17 und der erfolgreiche Abschluss der Aufstiegsrunde zur Regionalliga (der SV Röchling war der erste Verein aus der Oberliga Rheinland Pfalz/Saar, der sich gegen die Vertreter aus Hessen und Baden Württemberg durchsetzen konnte). Auch wenn wir dann nach der Spielzeit 2017/18 die Regionalliga wieder verlassen mussten, wurde von allen der Mannschaft mit ihrem Trainer bescheinigt, dass sie sich in dem einen Jahr Regionalliga sportlich sehr gut präsentiert haben; auch unter Beachtung der wirtschaftlichen Gegebenheiten. Und auch in der letzten Spielzeit stand wieder die Vizemeisterschaft in der Oberliga zu Buche. Leider hat es dann in der folgenden Aufstiegsrunde zur Regionalliga wegen einem zu wenig erzielten Auswärtstor mit dem Aufstieg nicht geklappt; wobei von vielen zu hören war, dass wir, obwohl ersatzgeschwächt, die vielleicht beste Mannschaft waren. Alle diese Erfolge werden für immer untrennbar mit dem Namen Günter Erhardt und seiner Mannschaft verbunden sein.
Wir wünschen Günter Erhardt, auch von dieser Stelle, für seine Zukunft alles Gute. Was natürlich für uns tröstlich ist, dass er uns durch die Einbindung von Justin, einem seiner Söhne, nach wie vor verbunden sein wird.
Wir freuen uns aber jetzt auch als neuen Chef-Trainer der ersten Mannschaft Andreas Wellner, 39 Jahre, bei uns begrüßen zu können. Andreas war ursprünglich als Co-Trainer von Günter Erhardt vorgesehen. Aber nach dessen Rücktritt gab es für uns nur einen Kandidaten als sein Nachfolger, und das war Andreas Wellner. Er war vier Jahre Trainer beim SV Auersmacher in der Saarlandliga und hat das Team zu einer Spitzenmannschaft geformt. Anzumerken ist auch noch, dass er bevor er das dortige Traineramt übernommen hat, 13 Jahre als Spieler in Auersmacher aktiv war. Wir sind absolut überzeugt, die richtige Trainerwahl getroffen zu haben, was sich in den ersten Wochen der Zusammenarbeit auch bestätigt hat. Ihn als Co-Trainer unterstützen soll Justin Erhardt, wenn er im Juli von seinem Auslandsjahr aus Spanien zurückgekehrt ist, und auch Nico Zimmermann wird ihm helfen. Als Athletiktrainer wir Marcel Wilbert bei Bedarf zur Verfügung stehen.
Wünschen wir unserem neuen Trainerteam gemeinsam alles Gute.

Wolfgang Brenner
(Gesch.-Führer)

Das könnte Dich auch interessieren …