Verlängerung der Partnerschaft mit Mc´Donalds Völklingen

Aus Anlass der Vertragsunterschrift mit der Getrey Gastro GmbH & Co KG hatte die Redaktion Stadion-Echo die Möglichkeit mit dem Bezirksleiter Herrn Ralf Kaiser ein Interview zu führen.

 

Redaktion

Herr Kaiser, herzlichen Dank für Ihre Gesprächsbereitschaft.

 

Ralf Kaiser

Das ist doch selbstverständlich und auch sehr gerne.

 

Redaktion

Wann wurde ihr Unternehmen gegründet?

 

Ralf Kaiser

Wir haben 1980 unser erstes McDonald´s Restaurant in Neunkirchen in der Bahnhofstraße eröffnet.

 

Redaktion

Was sind die Leistungen der Getrey Gastro GmbH & Co KG?

 

Ralf Kaiser

Das Betreiben von McDonald´s Restaurants.

 

Redaktion

Wie viele Mitarbeiter beschäftigt ihr Unternehmen?

 

Ralf Kaiser

Wir haben ca. 800 Mitarbeiter und betreiben 17 Restaurants.

 

Redaktion

Was wünschen Sie sich für ihr Unternehmen in der Zukunft?

 

Ralf Kaiser

Wir möchten in der Systemgastronomie die Nr. 1 im Saarland bleiben und möchten einen Beitrag dazu leisten, das McDonald´s weltweit die Nr. 1 bleibt.

 

Redaktion

Warum haben Sie sich entschlossen die Zusammenarbeit mit unserem Verein fortzuführen?

 

Ralf Kaiser

Wir haben feststellen können wie gut die Zusammenarbeit zwischen McDonald´s Völklingen und dem Verein in den letzten Jahren; ja man kann schon sagen in den fast 30 Jahren, funktioniert hat. So war es für uns selbstverständlich diese Partnerschaft weiter am Leben zu erhalten und es war für mich auch folgerichtig mich dafür einzusetzen. Auch war es für uns schon immer ein Teil unserer Unternehmensstrategie  mit wichtigen Institutionen vor Ort zusammenzuarbeiten.

 

Redaktion

Wie immer die letzte Frage: Was wünschen Sie sich vom SV Röchling Völklingen?

 

Ralf Kaiser

Zum Ersten, dass unsere Zusammenarbeit weiter so erfolgreich sein wird wie in den letzten 29 Jahren. Das der Verein seine erfolgreiche Jugendarbeit mit den vielen Mannschaften weiter ausbauen kann und das natürlich auch die Herrenmannschaften noch erfolgreicher werden.

 

Redaktion

Herr Kaiser, wir danken Ihnen für das sehr angenehme Gespräch und wünschen Ihnen und ihrem Unternehmen für die Zukunft alles Gute.

 

Das könnte Dich auch interessieren …