Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Spitzenspiel steigt im Hermann-Neuberger-Stadion

Am 5. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar geht die Mannschaft von Trainer Günter Erhardt mit reichlich Rückenwind in die Partie gegen den Tabellenzweiten FV Engers 07. Durch den 1:0 Auswärtserfolg gegen die U21 des 1.FC Kaiserslautern ist das Röchling Team wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat die Saisonauftaktniederlage gut überstanden. Mit den Gästen vom FV Engers 07 reist eine körperlich robuste und spielstarke Mannschaft ins Hermann-Neuberger-Stadion, die zum engeren Favoritenkreis in dieser Saison gehören wird. Der Verein,  aus einem 5.400-Einwohner-Stadtteil von Neuwied, hat viele Spieler in ihren Reihen (die Klappert-Brüder und Emre Kaya), die bereits Oberliga- bzw. Regionalligaerfahrung gesammelt haben. Heraus ragt Yannik Finkenbusch, der im Mittelfeld alle Situationen einleitet.

Das Team von Trainer Sascha Watzlawik blieb bis dato noch ungeschlagen und besiegte am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel Verfolger Wiesbach mit 3:1 Toren. Zum bisher letzten Mal standen sich beide Klubs am 09. April  2003 gegenüber. Unser SV Röchling gewann damals sein Oberliga-Heimspiel vor 400 Zuschauern mit 1:0. Das Hinspiel in Engers endete 1:1  unentschieden.

Gegen die Gäste aus Engers wird die Erhardt-Elf erneut drei Punkte ins Visier nehmen, um sich im Kampf um die ersten beiden Tabellenplätze weiter Luft zu verschaffen.

Das könnte Dich auch interessieren …