Röchling und Worms treffen sich zum Traditionsduell

An diesem Sonntag, 20. Oktober, 15:00 Uhr, will der SV Röchling im siebten Heimspiel dieser Oberliga-Saison den dritten Heimsieg einfahren. Nach den beiden Erfolgen gegen Arminia Ludwigshafen (2:0) und zuletzt gegen die Sportfreunde Eisbachtal (4:0), wollen die Schwarzroten auch gegen den Meisterschaftsfavoriten VfR Wormatia Worms die Punkte im Hermann-Neuberger Stadion behalten.

Insgesamt wird das Spiel am 14. Spieltag aber keine leichte Aufgabe für unser Team werden, denn die Wormatia aus Worms hat sich für den laufenden Wettbewerb ordentlich verstärkt und dementsprechend werden in der Nibelungen- und Lutherstadt ambitionierte Ziele verfolgt.

Röchlings Trainer Duo Zimmermann/Erhardt weiß um die Qualitäten der Gäste: „Worms hat in der Offensive eine große Wucht und Körperlichkeit, überhaupt bringt das Team von Trainer Kristjan Glibo eine Menge guter Einzelspieler mit, besitzt individuelle Qualität und offensiv viel Tempo.” Das wird schon eine knifflige Aufgabe für unseren SV Röchling.

Es gilt, die richtige Taktik zu wählen, dem Gegner seine Stärke zu nehmen und ihn da zu treffen, wo er verwundbar ist.

Mit zwei Siegen in Folge im Rücken scheint sich unsere Mannschaft zu stabilisieren. Damit aus einer Tendenz ein handfester Trend wird, müssen unsere Jungs allerdings auch am Sonntag punkten.

Das könnte Dich auch interessieren …