Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Reset gegen Koblenz

Nach der ersten Saisonniederlage hat das junge Röchling Team keine Zeit, sich lange mit dem Lecken seiner Wunden aufzuhalten, denn bereits am kommenden Mittwoch geht es mit dem Nachholspiel gegen die TuS Koblenz weiter. Das Team um Trainer Andreas Wellner möchte die Reset-Taste finden. Zurück zu Leistung, Stabilität und Punkteausbeute aus den ersten drei Partien. Gerade nach dem misslungenen Heimspiel gegen Engers haben die Schwarzroten einiges wiedergutzumachen.

Mit der TuS Koblenz kommt ein vermutlich bärenstarker Gegner ins Hermann- Neuberger- Stadion. „Die TuS ist ein absolutes Top-Team, das aus meiner Sicht in dieser Saison sicherlich zu den Meisterschaftsfavoriten zählt. Wir müssen zusehen, dass wir kompakt und geschlossen dagegen halten, das Tempo des Gegners aufnehmen und dann immer wieder Nadelstiche setzen“, ließ Wellner schon ein wenig die Marschroute für sein Team durchblicken. Die „Schängel“ zeigten sich bislang bereits in beachtlicher Frühform. Aktuell steht das Team von Trainer und TuS-Legende Anel Dzaka auf dem 7. Tabellenplatz. Mit einem Sieg in Völklingen wäre Koblenz erstmalig in dieser Saison Tabellenführer der Oberliga Rheinland Pfalz Saar.

Finden unsere Schwarz-Roten tatsächlich wieder in die Spur?

Es wird ein offenes, kampfbetontes Spiel werden, dessen Ausgang schwer vorherzusehen ist. Natürlich mit einem glücklicheren Ende für unser Team, auch gern wieder ein „Lucky Punch“ kurz vor Schluss, Hauptsache ein Heimsieg –.

Die Zuschauer und Fans vor Ort werden ihr Bestes geben, bei der Suche auf der Spielfeld-Tastatur zu helfen…

Das könnte Dich auch interessieren …